HomeTipps + InfosGalerieTavernaAppartementsUnsere TiereKomitadesSfakia

 

Regenbogen






Ein Stück Ewigkeit


Komm
laß uns Träume spinnen
aus gerenzloser Heiterkeit
mit weiten Herzen
offenen Sinnen
durcheilen Raum und Zeit


Laß
uns erden Fesseln lösen
fliegen mit dem Sternenwind
Verwunschene im Traum erlösen
spüren wie die Seele schwingt


Spazierengehen
auf dem Regenbogen
unsre Namen schreiben
in das Himmelsbuch
und winken aus den Götterlogen
den Liebenden der Welt zum Gruß


Komm
laß uns Träumen spinnen
schnell
vor des Morgenglanzes Licht
bevor in unsren Sinnen
ein Stück Ewigkeit erlischt

Manfred Poisel (*1944)