HomeTipps + InfosGalerie
  • 359 Grad Video
  • Asfedouschlucht
  • Bald geht es los
  • Balkon
  • Blüten
  • Das Meer vorm Haus
  • Einmal im Monat
  • Frühling
  • Libysches Meer
  • Licht
  • Lichtblicke
  • Montilia
  • Olivenernte
  • Raki kretischer Grappa
  • Regenbogen
  • Skafioten
  • Spaziergang am Meer
  • Strände
  • Tanzen in der Sfakia
  • Viel Schnee 2007
  • Über uns
  • TavernaAppartementsUnsere TiereKomitadesSfakia

     

    Kretische Kopfbedeckung

    Ich habe gehekelt und gehekelt, mir meine Finger verbogen! Es ist verdammt viel Arbeit. Das Ergebnis kann sich sehen lassen.

    Eine Montilia gehört zu der Tracht auf Kreta. Fast jeder hat mindestens eine zu Hause. Bis vor vielleicht hundert Jahren trugen sie noch sehr viele, heute wird sie nur zu festlichen Anlässen getragen.

    Das Material ist eigentlich "Metaxi", also echte Maulbeerseide. Früher wurde sie in weiß verhekelt (natürliche Farbe) und dann schwarz gefärbt. Heute gibt es echte Maulbeerseide kaum zu kaufen und schon gar nicht so dünn. Meistens ist es irgendein Kunstgarn, vor allem für die Touristenmontilia. Oft sind diese auch zu klein und zu grob. Eine echte Montilia kann schon mal 150 € kosten.

    Selber gemacht und dann auch gefärbt



    Die ganze Tracht



    Mein Sohn bekommt die Montilia vom Tanzlehrer angezogen



    Meine Söhne





    Mein Mann schaut ob sie gut sitzt



    Noch ein paar Gäste