Infos, Tipps und TexteGalerieTavernaUnsere TiereKomitadesSfakiaAppartementKontaktHome

Küken

Mein ältester Sohn, mit seinen 13 Jahren, liebt Tiere über alles.
So kam er auf die Idee, Küken zu züchten. Er hat eine Brutmaschine, in die er die Eier legt. Nach ca. 26 Tagen hört man ein Piepen, ganz zart. Die Kleinen bleiben noch einen Tag im ersten warmen Nest, und dann kommen sie in eine große Kiste, die mit einem Licht bestrahlt wird. Die Kleinen brauchen es ja warm.
Nach max. drei Wochen müssen sie aus der Wohnung, weil sie zu sehr stinken.

Sie kuscheln sich dich aneinander, unter das Licht.





Es ist unglaublich, wie schnell die wachsen.